Was macht das Kontaktbüro PflegeSelbsthilfe?

Die Mitarbeiterinnen des Kontaktbüros der PflegeSelbsthilfe unterstützen, beraten und informieren Interessierte kostenfrei und vertraulich zu folgenden Themen:

​​

  • bestehende Selbsthilfegruppen für Betroffene, pflegende Angehörige und
    vergleichbar Nahestehende

  • Gründung und Aufbau neuer Selbsthilfegruppen

  • Möglichkeiten der Selbsthilfeförderung nach § 45d SGB XI (Pflegeversicherung)

  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen
    und der Selbsthilfe

  • Öffentlichkeitsarbeit für und mit Selbsthilfegruppen

Das Team der PflegeSelbsthilfe

 

Das Team der PflegeSelbsthilfe setzt sich aus Mitarbeiterinnen der vier Kontaktbüros mit Sitz in Mainz, Westerburg, Trier und Edesheim zusammen.

 

Sie arbeiten fach- und themenübergreifend und sie stellen zur Stärkung der PflegeSelbsthilfe umfangreiche Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote bereit. Dabei verfolgen sie das Ziel, die PflegeSelbsthilfe anzuregen, zu unterstützen und zu stabilisieren.
 

Gemeinsam leichter durchs Leben

 

Selbsthilfe für Betroffene, pflegende Angehörige und vergleichbare Nahestehende

  • Facebook

Die Arbeit der Kontaktbüros PflegeSelbsthilfe Rheinland-Pfalz wird nach §45 d SGB XI gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz sowie durch die gesetzlichen Pflegekassen in Rheinland-Pfalz und die private Pflegeversicherung.