Was macht das Kontaktbüro PflegeSelbsthilfe?

Die Mitarbeiter*innen des Kontaktbüros der PflegeSelbsthilfe unterstützen, beraten und informieren Interessierte kostenfrei und vertraulich zu folgenden Themen:

​​

  • bestehende Selbsthilfegruppen für Betroffene, pflegende Angehörige und
    vergleichbar Nahestehende

  • Gründung und Aufbau neuer Selbsthilfegruppen

  • Möglichkeiten der Selbsthilfeförderung nach § 45d SGB XI

  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen
    und der Selbsthilfe

  • Öffentlichkeitsarbeit für und mit Selbsthilfegruppen

Das Team der PflegeSelbsthilfe

 

Das Team der PflegeSelbsthilfe setzt sich aus Mitarbeiter*innen der vier Kontaktbüros mit Sitz in Mainz, Westerburg, Trier und Edesheim zusammen.

 

Sie arbeiten fach- und themenübergreifend und sie stellen zur Stärkung der PflegeSelbsthilfe umfangreiche Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote bereit. Dabei verfolgen sie das Ziel, die PflegeSelbsthilfe anzuregen, zu unterstützen und zu stabilisieren.
 

Gemeinsam leichter durchs Leben

 

Selbsthilfe für Betroffene, pflegende Angehörige und vergleichbar Nahestehende

  • Facebook

Die Arbeit der Kontaktbüros PflegeSelbsthilfe Rheinland-Pfalz wird nach §45 d SGB XI gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz sowie durch die gesetzlichen Pflegekassen in Rheinland-Pfalz und die private Pflegeversicherung.